Artikel über W. Stroh

Peter Vetterlein: "Der Herr Professor lebt lateinisch: Die fröhlichen Spiele des Valahfridus (Wilfried) Stroh", Augsburger Allgemeine 13. 4. 1985

John Skow: "Call This a Dead Language? In Augsburg, Latinists gather for ludi et colloquia", Time, 20. 5. 1985

Dorothea Hilgenberg: "Sprechen wie Petrarca: Prof. Wilfried Stroh, lat. Valahfridus, möchte die Sprache Roms wiederbeleben", Die Zeit , 10. 10. 1986

Wilfried Stroh: "Bekenntnisse eines Berufslateiners", in: Studienstiftung, Jahresbericht 1987, Bonn 1988, 37-44

Hermann Unterstöger: "Claudia, immitte tenebras! Latein als lebende Sprache - und die Leute, die es sprechen", Süddeutsche Zeitung (SZ am Wochenende) 20. 8. 1988

Hans Haibach: "Valahfridus", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5. 11. 1988

Gaius (Guy) Licoppe: "Inter eximios Latinitatis vivae fautores: Valahfridus Stroh". Melissa (Brüssel) 27, Dez. 1988, 4 & 13 [Interview]

Florian Hildebrand: "Latein um des Wohlklangs willen: Die philologischen Umtriebe des Valahfridus Stroh", Bayerische Staatszeitung, 3. 3. 1990

Monika Dorner: "Prof. Dr. Wilfried Stroh". In: Dies., Münchner Profile, München 1994, 343

Thomas Veser: "So schön kann Latein sein: Philologe will sogar Spielfilm drehen - mit deutschen Untertiteln", Der Tagesspiegel, 10. 3. 1998

Ders.: "Valafridus [sic] will die Sprache Ciceros wieder zum Leben erwecken" Frankfurter Rundschau, 5. 8. 1999

Jürgen Leonhardt / Georg Ott: "Vorwort", in: W. Stroh: Apocrypha: Entlegene Schriften, hg. v. J.L. / G.O., Stuttgart 2000, 11-12

Marc Schürmann: "Und irgendwo lebt es doch noch, das Latein: Von Menschen, die eine Sprache am Leben erhalten wollen", Neue Züricher Zeitung, 31. 3. 2001

Tobias Rösmann: "Latein auf dem Anrufbeantworter: Wilfried Stroh", Münchner Merkur, 5.9.2003

Hermann Unterstöger: "Ein 'cantus firmus' zu Valahfridus' Abgang. Der 'Spiritus Rector' einer lebendigen Sprache: Lateinprofessor Wilfried Stroh hält seine Abschiedsvorlesung", Süddeutsche Zeitung, 19.11.2005

"quid pro stroh? Der Klassische Philologie Wilfried ‚Valahfridus’ Stroh". In:  Zeitgeister München - Wo Vergangenes lebt, hrsg. vom Aufbaustudiengang Buchwissenschaft 2005/2006 der Ludwig-Maximilians-Universität München, München 2006, 90-93

Matthias Maus: "'Die Heiden sind besser als ihr Ruf'. Was Glück ist. Gespräch mit dem Münchner Professor Wilfried Stroh", Abendzeitung, 20.10.2006

Max Hägler: "Lingua latina - amor meus". In: duzMAGAZIN 01/2008, 25.1.2008, 34f.

"Salve, professor Valahfridus: Latein ist tot, es lebe Latein", SPIEGEL Online, Unispiegel, 19.2.2008 (derselbe Artikel)

Carlos Àlvaro Roldán: "¡Salve, ‚Valahfridus’!", El Mundo (Madrid), 28.2.2008, S. 68 & 61

Thomas Ribi: "Wilfried Stroh - Botschafter des Lateins", Neue Zürcher Zeitung, 8.9.2008 (auch unter http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/wilfried_stroh__botschafter_des_lateins_1.826301.html)

Ursula Kastler: "Latein zum Anfassen", Salzburger Nachrichten, 26.9.2009

Hermann Unterstöger: "Rhetorik und Erotik: Der muntere Latinist Wilfried Stroh wird siebzig", Süddeutsche Zeitung, 23.12.2009

Ulrike Frenkel: "Lebendiger Sänger einer toten Sprache: Porträt Wilfried Stroh", Stuttgarter Zeitung, 19.6.2010

Peter Kuntz, Pressestelle der Universität Trier, 25.6.2012: "Wenn Latein in Fleisch und Blut übergeht", http://www.uni-trier.de/index.php?id=14187&no_cache=1&tx_ttnews[cat]=44&tx_ttnews[tt_news]=13647&cHash=7d57222fa8e5a26382717d5d812a4883

Joaquín Pascual Barea: "Prólogo", in: W. Stroh, El latín ha muerto, viva el latín! [span. Übers. von Latein ist tot, es lebe Latein!, 2007], Barcelona 2012, 13-18
http://www.edicionesdelsubsuelo.com/documentos/Ellati%CC%81nhamuerto,%C2%A1vivaellati%CC%81n!%28inicio%29.pdf

Elisa Silió: "'El papa Francisco sería incapaz de conversar en latín'. El filólogo triunfa con un ensayo sobre la lengua de los romanos", El País (Madrid), 24.4.2013
http://sociedad.elpais.com/sociedad/2013/04/24/actualidad/1366820904_656736.html

Bas van Bommel: "Lingua Latina mortua est, vivat lingua Latina! - Latijn is dood, leve Latijn!", NRC Handelsblad, 22./23.3.2014

Harald Biskup: "Der lustige Lateiner", Kölner Stadtanzeiger, 22.7.2015 (Nachdruck unter dem Titel "Der Charly Chaplin des Latein-Unterrichts", Berliner Zeitung 26.10.2015, http://www.berliner-zeitung.de/politik/professor-mit-buehnenreifer-show--der-charly-chaplin-des-latein-unterrichts,10808018,32250736.html)

"Wilfried Stroh oder Alternative Abendplanung". Gedicht auf Youtube von Musa pedestris, https://www.youtube.com/watch?v=I9qW6gnJIYw